Kann ich Leitungswasser als Nebelfluidersatz in meine Nebelmaschine füllen?

Viele Besitzer einer Nebelmaschine fragen sich, ob man auch normales Wasser in den Tank einer Nebelmaschine füllen kann. Diese Frage möchten wir mit „Jain“ beantworten. Grundsätzlich ist es natürlich möglich Wasser als Ersatz für Nebelfluide zu verwenden. Wir raten aus folgenden Gründen strikt davon ab. Bei Verwendung von Leitungswasser als Nebelfluidersatz würde es zu Kalkablagerungen in der Nebelmaschine führen. Dies würde sich stark auf die Lebensdauer ihrer Nebelmaschine auswirken. Destilliertes Wasser wäre eine Alternative, um die Kalkablagerungen zu vermeinden. An dieser Stelle sollte erwähnt werden, dass die Qualität des erzeugten Nebels in keinster Weise mit Nebel aus Nebelfluiden vergleichbar ist.


Fazit:

Wer länger was von seiner Nebelmaschine haben möchten, sollte definitiv Nebelfluide verwenden. Leitungswasser und Destilliertes Wasser haben keine Vorteile gegenüber Nebelfluiden. Dichten Nebel, der sich nicht nach einer kurzen Zeit wieder auflöst, bekommt man ausschließlich mit speziell dafür entwickelten Nebelfluiden.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*