Skip to main content

Bodennebelmaschine – was ist das?

Eine Bodennebelmaschine ist eine gewöhnliche Nebelmaschine, die den produzierten Nebel vor dem Ausstoßen abkühlt. Kalter Nebel ist schwerer als die Luft im Raum und verteilt sich deshalb über den ganzen Boden. Deshalb kann man eine gewöhnliche Nebelmaschine auch zu einer Bodennebelmaschine umbauen. Wer sich für eine Bodennebelmaschine entschieden hat, findet hier die drei beliebtesten Geräte im Überblick.

Welche Arten gibt es?

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Arten von Bodennebelmaschinen:

Der Selbstkühler:

Eine Nebelmaschine mit einem integrierten Kühlaggregat. Diese Bodennebelmaschine kühlt den Nebel selbstständig runter und benötigt kein Eis oder Kühlakkus. Da so ein Gerät sehr teuer in der Anschaffung und einen hohen Stromverbrauch hat, eignet es sich primär für einen professionellen Gebrauch. Ebenfalls zu erwähnen ist das relativ laute Arbeitsgeräusch des Kühlaggregats. Für private Zwecke ist die günstigere Bodennebelmaschine mit Eisfach oder das Umrüsten einer üblichen Nebelmaschine eine echte Alternative.

Das integrierte Eisfach:

Diese Bodenmaschinen-Art ist eine gewöhnliche Nebelmaschine mit einem eingebautem Eisfach. Das Eisfach kann beliebig mit Crash-Eis, Schnee, Trockeneis oder mit Kühlakkus befühlt werden. Dadurch wird der Nebel abgekühlt und verteilt sich ausschließlich über den Boden. Diese Art der Bodennebelmaschine ist um einiges Kostengünstiger in der Anschaffung. Dadurch eignen sich diese Geräte auch für den Privaten gebrauch.

Boden-Nebelmaschine – Testsieger im Vergleich

123
ADJ Mister Kool Effektmaschine - Beamz ICE1800 Eis-Nebelmaschine große Bodennebelmaschine für dichten Nebel über den Boden von Tanzflächen (1800W, 2,5 Liter, DMX, XLR, Fernbedienung) silber - Antari ICE-101 Bodennebelmaschine -
Modell ADJ Mister KoolBeamz ICE1800Antari ICE-101
Preis

89,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

229,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

689,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Leistung400 Watt1800 Watt1000 Watt
Ausstoß/min70 m³200 m³600 m³
Fluidtank500 ml2500 ml2500 ml
Gewicht8 kg17 kg27 kg
Aufheitzzeit5 min8 min4 min
DMX-fähig
ZielgruppeEinsteigerFortgeschritteneFortgeschrittene+
Eisfach2 kg8 kg10 kg
Preis

89,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

229,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

689,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
So können Sie Ihre Nebelmaschine in eine coole Bodennebelmaschine umbauen

Das Beste daran? Es ist super einfach!

Grundsätzlich können Sie auf verschiedene Arten eine übliche Nebelmaschine zu einer Bodennebelmaschine umbauen. Eins muss jedoch beachtet werden! Für einen Erfolgreichen Umbau ist es elementar, den ausgestoßenen Nebel abzukühlen bevor er sich im Raum verteilt. Kalter Nebel ist schwerer als die wärmere Raumluft, dadurch bleibt der Nebel nach dem ausstoßen auf dem Boden, und verteilt sich nicht im gesamten Raum. Wenn Sie diese Grundregel beachten, werden Sie schnell an Ihr Ziel kommen und sehr viel Freude an Ihrer neuen Bodennebelmaschine haben. Empfohlen wird eine Nebelmaschine mit ca. 1000 Watt. Es funktioniert aber auch mit einer Mini-Nebelmaschine mit 400 Watt.

Lassen Sie sich von diesem Beispiel inspirieren:

Sie benötigen im Grunde nur eine verschließbare Box (diese gibt es günstig bei zb. IKEA oder AMAZON zu kaufen), einen Schlauch der vom ∅ auf die Nebeldüse passt, etwas Panzerband und viel Eis (ersatzweise auch Kühlakkus oä.). Bohren Sie am Eingang und am Ausgang jeweils ein passende Loch in die Box (Schlauch ∅). Am besten im oberen drittel der Box, so kann (falls Eis zum kühlen benutzt wird) kein geschmolzenes Eis rauslaufen. Stecken Sie ein Ende des Schlauchs auf die Düse der Nebelmaschine, das andere schieben Sie durch das erste Loch (Eingang) in die Box. Falls die Länge es zulässt biegen Sie ein paar Kurven (optimal eine Spirale) mit dem Schlauch, bevor Sie ihn durch das zweite Loch der Box (Ausgang) Stecken. Dies führt dazu, dass der erhitzte Nebel durch den längeren Weg den er zurücklegen muss, eine längere Zeit in der kühlen Box verbringt und somit stärker abgekühlt werden kann. Jetzt müssen Sie nur noch Eis, Schnee oder Kühlakkus in die Box füllen und Ihre neue Bodennebelmaschine kann loslegen. Das wird der Hit auf der nächsten Geburtstag/ Halloween-Party.

Hier ein Bsp.-Video wie Ihre Bodennebelmaschine aussehen könnte: